Hintergrundinformationen

Wir beschäftigen uns seit mehr als 15 Jahren intensiv mit dem Thema Regenwassernutzung. Leider werden in diesem Bereich oft minderwertige Komponenten zu im Vergleich zur Leistung hohen Preisen angeboten (z. B. im Baumarkt), die dann im Betrieb signifikante Nachteile aufweisen (geringe Regenwasserausbeute -> häufig leere Zisterne, schlecht riechendes oder verfärbtes Wasser, schlechte Filterung und damit häufige Reparatur von Ventilen, etc.) und damit das Gerücht nähren, daß diese Technik sich ökonomisch betrachtet nicht amortisiere oder aber unhygienisch sei.

Bei der Planung können viele Fehler begangen werden aufgrund von Unwissen, weil viele fachfremde Unternehmen fälschlicherweise meinen, daß dieses nebenbei mit angeboten und eingebaut werden könne.